Details 2017-11-15T17:06:46+00:00

Treffpunkt | Konferenz | Innovationsausstellung

für Unternehmer, Innovatoren, Industrievertreter, Investoren

Fokus 2017: Sektorkopplung – Die nächste notwendige Stufe der Energiewende

Donnerstag, 16. November 2017

Fraunhofer Gesellschaft | Hansastr. 27c | 80686 München

KONTEXT

Energiewende – die nächste

Strom, Wärme und Mobilität müssen zusammenwachsen. Das ist der Kern der SEKTORKOPPLUNG und Voraussetzung für Klimaneutralität. Technisch, sagen viele, ist das kein Problem. Allein die Kosten sind noch zu hoch und die politischen Rahmenbedingungen stimmen auch noch nicht. Damit die EU-Ziele zur Reduzierung der Treibhausgasemissionen erreicht werden können, ist:

  • ein stetiger Ausbau erneuerbarer Energien,
  • eine kontinuierliche Erhöhung der Effizienz und eben
  • die Kopplung der Sektoren Strom, Wärme und Mobilität

unverzichtbar.

Die SEKTORKOPPLUNG stellt die Beteiligten vor ganz besonders große Herausforderungen:

  • die Beherrschung der Komplexität,
  • die Reduktion der Transaktionskosten und
  • die Anwenderfreundlichkeit.

Diese Herausforderungen bieten gleichzeitig enormes Innovationspotenzial. Und die neuesten Technologien können die Treiber für diese Innovationen sein. Dabei geht es um Simulation, Sensorik, Big Data, Künstliche Intelligenz, Blockchain und Cyber Sicherheit. Damit sind dann auch die Themenfelder des diesjährigen DIGITAL ENERGY INNOVATION FORUM benannt.

Teilnehmerkreis

Das DIGITAL ENERGY INNOVATION FORUM richtet sich insbesondere an Unternehmer und Entscheidungsmanager aus allen betroffenen Energie-Wirtschaftszweigen.

Wir begrüßen im DIGITAL ENERGY INNOVATION FORUM zudem die besten Start-ups aus Europa und Israel mit ihren spannenden Innovationen.

Auch Investoren und Vertreter der angewandten F&E sollten dieses Innovationsforum nicht versäumen.

PROGRAMM

08:00 09:00 Registrierung
09:00 09:10 Begrüßung und Einführung Dr. Karsten Schmidt,
Fraunhofer Gesellschaft e.V.
Curt Winnen,
Munich Network
09:10 09:30 Eröffnungs-Key-note
Bedeutung der Sektorkopplung, die Herausforderungen und die Lösungsmöglichkeiten
Prof. Dr. Hans-Martin Henning,
Institutsleiter, Fraunhofer ISE und Vorstand der Fraunhofer Allianz Energie
09:30 10:00

Sektorkopplung: Projektpartner im Dialog

Lösungsansatz: KI im Energiemanagement

Sektorkopplung im Quartier – Kundennutzen!
1. Was ist bereits heute technisch möglich?

  • Systemanforderungen
  • Lösungsansätze von Schneider Electric
  • Praxisbeispiel EUREF Campus
  • positiver ökologischer Effekt (z.B. CO2 Ersparnis) der Automatisierung am Beispiel EUREF Campus

2. Aktuelle regulatorische Hemmnisse und ihre Folgen Wirtschaftlichkeitsprobleme am Standardquartier

3. Wie sieht unsere Lösung aus (woran arbeiten wir, um regulatorische Hemmnisse (intellig. Weiterentwicklung) zu überwinden)?

  • Beispiel Open District Hub
  • KI dient Automatisierung und Absenkung der Transaktionskosten
  • Quartiersnutzer/ Kundenbedürfnisse
  • Verfügbarkeit von Kundendaten
  • bessere Prognosen mit KI
Univ.-Prof. Dr. Peter Bretschneider,
Stellvertretender Leiter Fraunhofer IOSB, Institutsleiter Angewandte Systemtechnik AST und Leiter des Fachgebietes Energieeinsatzoptimierung der Technischen Universität Ilmenau.

Josef Karl,
Business Development und Channel Manager, Schneider Electric

10:00 10:15 Start-up Präsentationen Moderation:
Curt Winnen,
Munich Network
10:15 10:45 Kaffeepause
10:45 11:00 Start-up Präsentationen Moderation:
Curt Winnen,
Munich Network
11:00 11:40 Panel

Geschäftsmodelle für Kundennutzen

Strom – Wärme – Mobilität

Die Beteiligten im neuen Eco-System auf der Suche nach der ‚Killerapplikation‘

Stromerzeuger, -Verteiler, -Speicher

Gebäudebetreiber, Techniklieferanten

Mobilitätsanbieter

Gerhard Gamperl,
Director Corporate Development, Strategie und Innovation
VERBUND AGDr. Armin Keinath,
Leitung Vertrieb
Caterva GmbHDr. Hermann Pengg,
Erneuerbare Kraftstoffe / Energie / Umweltbilanzierungen
AUDI AGBjörn Spiegel,
Leiter Strategie und Politik
ARGE Netz GmbH & Co. KGModeration:Prof. Dr. Hans-Martin Henning,
Institutsleiter, Fraunhofer ISE und Vorstand der Fraunhofer Allianz Energie
11:40 12:20 Panel

The New Kids On The Block

Innovatives Energie-Business mit neuen Beteiligten in einem disruptiven Markt

Was machen Digital-Energy-Startups besser als die Großen?

Dr. Thomas Baubin,
Mitgründer
iGrid HoldingMauricio Esguerra,
Geschäftsführer
MAGMENT GmbHWolfram Sparber,
Vorstandsvorsitzender
Alperia AG, Bozen, ItalienAlexander Söchtig,
Strategy, Finance & Operations
inno2grid GmbHModeration:
Dr. Sönke Gödeke,
Rechtsanwalt und Partner
Pinsent Masons Germany LLP
12:20 12:35 Start-up Präsentationen Moderation:
Curt Winnen,
Munich Network
12:35 12:45 InnoEnergy – pioneering change in sustainable energy

How they do it

Dr. Roland Doll,
Innovation Officer, InnoEnergy
12:45 13:40 Mittagspause
13:40 14:40 Parallel
Workshop

Von Zähler-Denken zu Kundennutzen: Mit digitalen Diensten zum Geschäftserfolg

Gegründet in Finnland, gestaltet futurice mit deutschen und nordischen Energie-Stars wie E.ON, Fortum und Helsinki Energie digitale Geschäftsmodelle. Dabei hat sich wiederholt bestätigt: Ein Fokus auf die Bedürfnisse der Kunden ist der Schlüssel zum langfristigen Erfolg.Mit diesem Vorgehen hat unser Kunde Elenia, zweitgrößter Netzbetreiber in Finnland, den CHARGE Award als „worlds best distribution brand“ in 2017 gewonnen.

Teilen Sie in diesem Workshop ihre aktuellen Herausforderungen und Ziele im Bereich Sektorkopplung, lassen Sie sich von unseren Cases inspirieren und gemeinsam Lösungen durch einen Fokus auf Kundenanforderungen erarbeiten.

Moderatoren:
Helmut Scherer,
Managing Director
Futurice GmbH

Irina Brüningk,
Senior Business Strategist
Futurice GmbH

World Café

Diskutieren Sie und teilen Sie Ihre Ideen an drei Themen-Inseln in drei 20-Minuten-Slots

Themen-Insel 1:

Neue Herausforderungen an die Cyber Security von vollständig vernetzten undn automatisierten IoT-Versorgungsinfrastrukturen

Gastgeber: Prof. Dr. Kurt Rohrig
Stellvertretender Institutsleiter IWES Kassel, Bereichsleiter Energiewirtschaft und Netzbetrieb

Themen-Insel 2:

Strom – Wärme – Mobilität –  Angebotsneutralität in gekoppelten Sektoren

Gastgeber: Gianni M. Operto
President, AEE SUISSE

Themen-Insel 3:

Etablierte Energieunternehmen und Startups

Gastgeber: Clemens Theuermann-Bernhardt
Head of Team Corporate Development – Strategy, VERBUND AG

14:40 15:00 Kaffepause
15:00 15:45 Podium: Im Gespräch Regulatorische Hürden in der Sektorkopplung und wie sie überwunden werden können
Erfahrungen, Einsichten und PerspektivenmitProf. Dr.-Ing. Mike de Saldanha, Professor Hochschule Darmstadt / Aufsichtsrat Jost Energy AG
Dr. Matthias Dill, Managing Director, Statkraft Ventures GmbHModerator:
Christian Teßmann,
Rechtsanwalt, PwC Legal
15:45 16:00 Ergebnisse aus dem World Café
16:00 16:15 Preisverleihung

VERBUND INNOVATION AWARD FOR DIGITAL ENERGY 2017

16:15 16:30 Farewell

REDNER

Dr. Thomas Baubin

Mitgründer iGrid Holding, Media Consulting Group

Prof. Dr. Peter Bretschneider

Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB

Irina Brüningk

Senior Business Strategist, Futurice GmbH

Prof. Dr.-Ing. Mike de Saldanha

Professor Hochschule Darmstadt / Aufsichtsrat Jost Energy AG

Dr. Matthias Dill

Managing Director, Statkraft Ventures GmbH

Dr. Roland Doll

Innovation Officer, InnoEnergy

Mauricio Esguerra

Geschäftsführer, MAGMENT GmbH

Gerhard Gamperl

Director, Head of Strategy, Corporate Development and Innovation, VERBUND, Austria

Dr. Sönke Gödeke

Rechtsanwalt und Partner, Pinsent Masons Germany LLP

Prof. Dr. Hans-Martin Henning

Institutleiter, Fraunhofer ISE und Vorstand der Fraunhofer Allianz Energie

Josef Karl

Business Development und Channel Manager, Schneider Electric GmbH

Dr. Armin Keinath

Leitung Vertrieb, Caterva GmbH

Dr. Hermann Pengg

Erneuerbare Kraftstoffe / Energien / Umweltbilanzierungen, AUDI AG

Prof. Dr. Kurt Rohrig

Stellvertretender Institutsleiter IWES Kassel, Bereichsleiter Energiewirtschaft und Netzbetrieb

Helmut Scherer

Managing Director, Futurice GmbH

Dr. Karsten Schmidt

Corporate Business Development Manager Energie, Vorstandsbereich Technologiemarketing und Geschäftsmodelle, Fraunhofer Gesellschaft

Alexander Söchtig

Finance & Operations, inno2grid GmbH

Wolfram Sparber

Vorstandsvorsitzender, Alperia AG, Bozen, Italien

Björn Spiegel

Leiter Strategie und Politik, ARGE Netz GmbH & Co. KG

Christian Teßmann

Rechtsanwalt, PwC Legal

TICKETS

Konferenz - Online Event Management mit der Ticketing-Lösung von XING Events

VERBUND INNOVATION AWARD
FOR DIGITAL ENERGY 2017

VERBUND Innovation Award for Digital Energy 2017 recognizes and rewards the best start-ups out of Europe, Israel and Maghreb with 5.000 EUR, sponsored by VERBUND AG. DIGITAL ENERGY INNOVATION FORUM mainly focuses on SECTOR COUPLING in energy market, where electricity, heat and mobility must meet together.

Von der Jury wurden die folgenden 13 Startups nominiert:

4hundred (www.4hundred.com/)
4hundred is an innovative online retailer of electricity and gas to German households, with the lowest cost structure in the industry.

BitMint (www.BitMint-utility.com)
BitMint has the technological most advanced way for a peer-to-peer marketplace for producers and consumers of energy, as well as owners of batteries and EVs, to transact with each other without the need for traditional intermediary, in a super-fast, super secure, most user friendly and frictionless manner, which is the road to growth and stability of the electricity grid.

Borne Recharge Service (www.bornerecharge.fr)
Borne Recharge Service is providing chargers for electric vehicles. They can provide chargers (Wall-box) for individual households, for condominia as well as for companies.

Cassantec (www.cassantec.com)
Cassantec has developed a prognostic solution for Predictive Maintenance that goes beyond the early warnings of predictive analytics. Their Prognostic Report provides foresight into the future state of assets with an explicit time horizon of typically weeks or months, in special cases years.

DAJIE (www.dajie.eu)
Dajie is developing ‚Prosume‘, a platform based on the blockchain technology and IoT devices that will empower producers and consumers to exchange energy peer-to-peer, directly or via the market.

e-bot7 (www.e-bot7.com)
e-bot7 supercharges customer service through the integration of artificial intelligence.

Electrochaea (www.electrochaea.com)
Electrochaea`s proprietary biological methanation enables commercial sector integration by converting surplus electricity into a renewable methane.

Elum Energy (www.elum-energy.com)
Elum Energy offer an Energy Management Software-as-a-Service leveraging site specific data and artificial intelligence to maximise profitability of grid-tied or off-grid diesel powered Solar and Storage systems.

envelio (www.envelio.de) – With the Intelligent Grid Platform (IGP) envelio offers a SAAS solution for the challenges of power system operators that combines optimization methods with process automation, and allowing efficient planning and operation of future-oriented and flexible networks in a digitalized process.

Finrenes (www.finrenes.com)
Finrenes’ technology pretreats difficult waste biomass (bark, wood, straw and coconut hulls) to produce biogas in a very fast process.

Klepsydra Robotics (www.klepsydra.org)
State of the art software engineering techniques and tools applied to complex and high performance onboard software development.

Ossiaco (www.ossiaco.com)
Ossiaco’s platform selects the best local energy source, now and in the future, allowing the customer to fully leverage the Advantage of self-generated energy, multi-fluids and the deregulation of energy markets.

S O NAH (www.sonah-parking.com)
S O NAH developed an optical sensor platform, which can be trained to solve urban challenges like reducing parking traffic and energy consumption of streetlights.

KOMITEE / STARTUP-JURY

Markus Brehler
Managing Director, Caterva GmbH

Dr. Matthias Dill
Managing Director, Statkraft Ventures GmbH
Startup-Jury

Dr. Roland Doll
Innovation Officer, InnoEnergy Germany

Inga Müller
Investment Manager, EnBW New Ventures GmbH

Gianni M. Operto
President, AEE SUISSE
Startup-Jury

Helmut Scherer
Managing Director, Futurice GmbH

Christian Teßmann
PricewaterhouseCoopers Legal AG
Startup-Jury

Clemens Theuermann-Bernhardt
Head of Team Corporate Development – Strategy, Verbund AG
Startup-Jury

Dr. Oliver Weinmann
Head of Innovation Management, Vattenfall Europe AG
Startup-Jury

ORGANISATOR

PARTNER

Fraunhofer
InnoEnergy
VERBUND

IMPRESSIONEN

ÜBER MUNICH NETWORK

Munich Network ist eine von der Technologieindustrie getragene, von ihr selbst organisierte, unabhängige und gemeinnützige Einrichtung für Innovation und Entrepreneurship. Unsere stärkste Mitgliedergruppe sind global agierende große, etablierte mittlere und ambitionierte junge Technologieunternehmen. Ebenso zählen wir Forschungseinrichtungen, Beteiligungsinvestoren, Beratungsunternehmen und Unternehmerpersönlichkeiten zu unseren Mitgliedern. Alle zusammen bilden sie einen Großteil der deutschen Innovations- und Technologielandschaft ab. Und ferner sind wir mit über 400 der bedeutendsten Startup-Zentren in über 40 Ländern persönlich und direkt verbunden.

Fraunhofer-Gesellschaft

Hansastraße 27c | 80686 München

Das Digital Energy Innovation Forum findet im Konferenzzentrum der Fraunhofer-Gesellschaft, Hansastraße 27c, 80686 München, statt.

KONTAKT


KONTAKTINFORMATIONEN